Suche   SiteMap
Home
A bis Z
BIB-KAT
Andere Bibliothekskataloge
Digitale Medien
Dokumentlieferung
Fachspezifische Informationen
Suchhilfen und Datenbanken
 
Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:385-11537
URL: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2018/1153/


Die A4-Strategie: Ein Kommunikationskonzept für Kleine und Mittlere Unternehmen

The A4-Strategy: A concept for communication for small and medium enterprises

Assovié Josselin C. D.

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (2.468 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: A4-Strategie, Kommunikationskonzept, Kleine und Mittlere Unternehmen.
Freie Schlagwörter (Deutsch): A4-Strategie, Kommunikationskonzept, Kleine und Mittlere Unternehmen.
Freie Schlagwörter (Englisch): A4-Strategy, concept for communication, small and medium enterprises
Institut: Medienwissenschaft
Fakultät: Fachbereich 2
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Loiperdinger, Martin (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 05.06.2018
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum: 05.07.2018
Kurzfassung auf Deutsch: Die A4-Strategie versucht, eine Antwort auf die Frage zu geben, ob es in der modernen Medienlandschaft optimale und effiziente Kommunikationsstrategien gibt, deren Erfolg nicht von der Höhe des Budgets abhängig ist und die gleichzeitig eine hohe Kundenbindung bewirken und eine effiziente Auswahl der Kommunikationsinstrumente sichert. Dies ist gerade für KMUs von besonderer Bedeutung, die sich in einem komplexen und globalisierten Marktumfeld bewegen. Die Marketingkommunikation ist nicht nur ein unvermeidliches Werkzeug, um die Verkaufszahlen zu steigern. Sie bedarf heutzutage auch einer durchdachten Strategie. Denn es wird erst eine erfolgreiche Interaktion zwischen diesen Partnern (Unternehmen und Kunden) stattfinden, wenn sowohl ein optimaler Unternehmenswert als auch ein Kundenwert generiert wird.
Die A4-Strategie hilft zugleich dabei, Antworten auf die für eine optimale Marketingkommunikation relevante Fragen zu finden: Wer kann einkaufen? Wer kauft tatsächlich ein? Was sind die relevanten Informationen über den, der tatsächlich einkauft? Anhand der Antworten auf diese Frage wird ermittelt, wo und wie die potentielle Kundschaft besser akquiriert und wo und wie die bestehende Kundschaft optimal betreut werden kann.
Dieses Konzept bietet eine strukturierte Herangehensweise und Vorgehensweise, um eine Kommunikationsstrategie je nach Situation zu entwickeln. Sie ist somit keine fertige Lösung, sondern schafft sie Rahmen für ein methodisches Entscheidungsprozess. Sie hilft zudem situationsadäquat Entscheidungen zu treffen und Handlungen vorzunehmen, die diese Entscheidungen konsequent umzusetzen.
Kurzfassung auf Englisch: The A4-strategy seeks to answer the question of whether there are optimal and efficient communication strategies in the modern media landscape, the success of which does not depend on the size of the budget, which at the same time creates a high level of customer loyalty and ensures an efficient selection of communication tools. This is particularly important for SMEs, which operate in a complex and globalized market environment. Marketing communication is not just an indispensable tool to increase sales. Nowadays it also needs a well thought out strategy. Because a successful interaction between these partners (companies and customers) will only take place, if both an optimal enterprise value and a customer value are generated.
Also, the A4 strategy helps to find answers to the questions that are relevant for optimal marketing communication: Who can buy? Who actually buys? What is the relevant information about the one who actually buys?
Based on the answers to this question, it is determined where and how the potential clientele can be better acquired and where and how the existing clientele can be optimally cared for. This concept provides a structured approach and approach to develop a communication strategy according to the situation. Therefore it is not a definitive solution. Instead, it creates the framework for a methodical decision-making process. It also helps to make appropriate decisions according to the situation and to take actions that implement these decisions in a consistent manner.

Home | Suchen | Veröffentlichen | Hilfe | Viewer