Suche   SiteMap
Home
A bis Z
BIB-KAT
Andere Bibliothekskataloge
Digitale Medien
Dokumentlieferung
Fachspezifische Informationen
Suchhilfen und Datenbanken
 
Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:385-5856
URL: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/585/


Mädchenbildung als Objekt staatlicher Reformpolitik. Preußen und Österreich 1780-1806

Education of girls as object of reformatory politics. Prussia and Austria 1780-1806

Wagner, Daniela

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (914 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Mädchenbildung , Schulpolitik , Preußen , Österreich
Freie Schlagwörter (Englisch): girls education , education politics , Prussia , Austria
Institut: Geschichte, mittlere und neuere
Fakultät: Fachbereich 3
DDC-Sachgruppe: Geschichte
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Schnabel-Schüle, Helga (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 27.02.2009
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 31.08.2010
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Abhandlung wird die Stellung der Mädchenbildung in der staatlichen Bildungspolitik in der Phase verdichteter staatlicher Reformbestrebungen an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert untersucht. Dazu wird ein Vergleich zwischen der preußischen Kurmark und dem Land Österreich unter der Enns in Österreich durchgeführt.
Kurzfassung auf Englisch: In this dissertation the situation of girls education in education politics in the time of intense political reformatory attempts at the end of the eigteenth century and the beginning of the nineteenth century is investigated. For this purpose the Prussian Kurmark and Österreich unter der Enns in Austria are compared.

Home | Suchen | Veröffentlichen | Hilfe | Viewer