Suche   SiteMap
Home
A bis Z
BIB-KAT
Andere Bibliothekskataloge
Digitale Medien
Dokumentlieferung
Fachspezifische Informationen
Suchhilfen und Datenbanken
 
Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Dissertation zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:385-5960
URL: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/596/


EVALUATION EINER PSYCHIATRISCHEN TAGESKLINIK: EFFEKTE DER BEHANDLUNG AUF SYMPTOMATIK UND GENERALISIERTES VERTRAUEN

EVALUATION OF PSYCHIATRIC DAY HOSPITAL TREATMENT: EFFECTS OF THE TREATMENT ON SYMPTOMS AND ON GENERALIZED TRUST

Thielen, Ursula

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.861 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Psychiatrische Tagesklinik , Therapieerfolg , Selbstvertrauen , Vertrauen , Hoffnung
Freie Schlagwörter (Deutsch): interpersonales Vertrauen, Zukunftsvertrauen
Freie Schlagwörter (Englisch): interpersonal trust, self-efficacy, optimism, day hospital treatment, outcome
Institut: Psychologie
Fakultät: Fachbereich 1
DDC-Sachgruppe: Psychologie
Dokumentart: Dissertation
Hauptberichter: Krampen, Günter (Prof. Dr.)
Sprache: Deutsch
Tag der mündlichen Prüfung: 14.07.2010
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 12.10.2010
Kurzfassung auf Deutsch: Im Fokus dieser Untersuchung steht die Evaluation allgemeinpsychiatrischer tagesklinischer Behandlung, einerseits zur Überprüfung der Wirksamkeit der teilstationären Intervention bzgl. der Symptomatik, andererseits unter der speziellen Berücksichtigung von generalisierten Vertrauensaspekten (Vertrauenstrias) auf dem theoretischen Hintergrund des Handlungstheoretischen Partialmodells der Persönlichkeit (Krampen, 1987) und ihren Zusammenhängen zu psychischen Erkrankungen. Dem wurde in einer Fragebogenstudie mit 200 tagesklinischen Patienten im Alter von 16 bis 80 Jahren, die im Zeitraum von Oktober 2002 bis Februar 2004 in einer südwestdeutschen Kleinstadt teilstationär aufgenommen worden waren, nachgegangen. Die Patienten unterscheiden sich sowohl in den soziodemographischen Variablen als auch in Diagnosen und Behandlungszeiträumen. Wie in den Hypothesen angenommen, kann in dieser Studie gezeigt werden, dass die teilstationäre Behandlung eine deutliche Verringerung der psychischen Belastung mit sich bringt und Vertrauen – mit Ausnahme von interpersonalem – gesteigert wird. Weiterhin wurden negative Zusammenhänge zwischen Vertrauen und psychischer Krankheit/Gesundheit und Unterschiede bezüglich einzelner Störungsbilder angenommen. Die einzelnen Hypothesen hierzu werden ebenfalls durch diese Studie größtenteils bestätigt.
Kurzfassung auf Englisch: This study sets a focus on the evaluation of psychiatric day hospital treatment. On one hand it analyses the effectiveness of specialized day hospital treatment interventions in regard to the reduction of symptoms, on the other hand it focuses on generalized trust (“trias of trust”) based on the action-theoretical model of personality by Krampen (1997) and its impact on psychiatric disorders. Between October 2002 and February 2004 200 patients, of the age between 16 and 80, that were treated in a small town in southwestern Germany took part in a questionnaire study. The patients differed in regard to sociodemographic variables, diagnoses and duration of treatment. As expected the study showed that day hospital treatment reduces significantly psychiatric symptoms and increases trust (except interpersonal trust). Furthermore negative correlations were found between trust and mental illness/health. The hypotheses that mental disorders show differences in regard to trust and mental health could be supported in most cases.

Home | Suchen | Veröffentlichen | Hilfe | Viewer