Suche   SiteMap
Home
A bis Z
BIB-KAT
Andere Bibliothekskataloge
Digitale Medien
Dokumentlieferung
Fachspezifische Informationen
Suchhilfen und Datenbanken
 
Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:385-6798
URL: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/679/


Das aktuelle Religionsrecht Israels und der neue Verfassungsentwurf des Parlaments

Günzel, Angelika

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Hoffmann, Bernd von; Robbers, Gerhard

Originalveröffentlichung: (2008) Rechtspolitisches Forum; 41
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (131 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Religionsgemeinschaft , Religionsfreiheit
Freie Schlagwörter (Deutsch): jüdische Staatsreligion , jüdische Gemeinschaft , muslimische und drusische Gemeinschaft
Institut: Rechtswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Recht
Dokumentart: Buch (Monographie)
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum: 19.09.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Das israelische Religionsrecht ist gegenwärtig trotz des jüdischen Charakters des Staates Israel grundsätzlich als System der Trennung von Staat und Religion bei gleichzeitiger Kooperation des Staates mit den Religionen beziehungsweise Religionsgemeinschaften zu charakterisieren. Mit Blick auf den aktuellen Verfassungsentwurf des israelischen Parlaments stellt sich die Frage, welche Konsequenzen seine Annahme für das Religionsrecht haben würde: Würde Israel Züge eines religiösen Staates annehmen, oder bildet das Regelungswerk lediglich den Ist-Zustand ab? Die Beantwortung dieser Frage hängt zum einen von dem Charakter der neuen Regelungen ab, die der Entwurf enthält, und zum anderen davon, ob die bestehende Rechtssubstanz durch die Transponierung in eine formelle Verfassung ihr Wesen verändern würde.

Home | Suchen | Veröffentlichen | Hilfe | Viewer