Suche   SiteMap
Home
A bis Z
BIB-KAT
Andere Bibliothekskataloge
Digitale Medien
Dokumentlieferung
Fachspezifische Informationen
Suchhilfen und Datenbanken
 
Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Studienarbeit zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:hbz:385-8665
URL: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/866/


Asta Nielsen: Die Inszenierung „der Duse“ in Prag

The commercialisation of the brand "Asta Nielsen"

Meyer, Nicolaj

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.814 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Asta Nielsen , Prag , Prager Tageblatt , Monopolfilm , 1912/1913
Freie Schlagwörter (Deutsch): Asta Nielsen , Prag , Prager Tageblatt , Monopolfilm , 1912/1913
Freie Schlagwörter (Englisch): Asta Nielsen , Prague , Prager Tageblatt , Monopolfilm , 1912/1913
Institut: Medienwissenschaft
DDC-Sachgruppe: öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Dokumentart: Studienarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum: 23.05.2014
Kurzfassung auf Deutsch: Nach der Premiere ihres Debütfilms ABGRÜNDE wurde die dänische Schauspielerin Asta Nielsen innerhalb nur eines Jahres zu einem internationalen Star. Ihre Karriere wurde von Filmindustriellen befördert. Der Kölner Filmkaufmann und Kinobesitzer Christoph Mülleneisen sen. hatte die innovative Idee, gefragte Schauspielerinnen und Filmkünstler exklusiv auf mehrere Jahre zu verpflichten. Er engagierte Asta Nielsen und Urban Gad für drei Jahre. Ihre Spielfilme wurden als Serien unter dem Markennamen „Asta Nielsen“ angeboten. Neue Werbestrategien fokussierten auf den Filmstar: Dies zeigen die 43 Anzeigen für die zweite Asta-Nielsen-Serie, die in der Kinosaison 1912/13 im Prager Tagblatt geschaltet wurden. Die Recherche erfolgte über das Portal AustriaN Newspapers Online (ANNO), dem digitalen Zeitungs- und Zeitschriftenarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek. In Prag konkurrierten fünf Kinos um das deutschsprachige Publikum der Stadt. Das Kino Elite hatte sich das Aufführungsmonopol für die zweite Asta Nielsen-Monopolfilm-Serie gesichert. Asta Nielsen ist ein Präzedenzfall für die Etablierung des Starsystems im internationalen Filmvertrieb: .In den genannten 43 Kinoanzeigen dominiert die Marke ASTA NIELSEN andere Werbeelemente wie Filmtitel oder Filmdauer. Die Exklusivität von Verleih und Aufführung ermöglichte eine ertragreiche Symbiose zwischen der Schauspielerin Asta Nielsen, dem Monopolfilmverleiher und den Kinobetreibern.

Home | Suchen | Veröffentlichen | Hilfe | Viewer