• search hit 3 of 1330
Back to Result List

How firm value reacts to exogenous shocks: evidence from the announcements of takeover defenses and the propagation of Covid-19

  • For decades, academics and practitioners aim to understand whether and how (economic) events affect firm value. Optimally, these events occur exogenously, i.e. suddenly and unexpectedly, so that an accurate evaluation of the effects on firm value can be conducted. However, recent studies show that even the evaluation of exogenous events is often prone to many challenges that can lead to diverse interpretations, resulting in heated debates. Recently, there have been intense debates in particular on the impact of takeover defenses and of Covid-19 on firm value. The announcements of takeover defenses and the propagation of Covid-19 are exogenous events that occur worldwide and are economically important, but have been insufficiently examined. By answering open research questions, this dissertation aims to provide a greater understanding about the heterogeneous effects that exogenous events such as the announcements of takeover defenses and the propagation of Covid-19 have on firm value. In addition, this dissertation analyzes the influence of certain firm characteristics on the effects of these two exogenous events and identifies influencing factors that explain contradictory results in the existing literature and thus can reconcile different views.
  • Seit jeher ist es für die Forschung und Praxis von großer Bedeutung zu verstehen, wie sich (ökonomische) Ereignisse auf den Unternehmenswert auswirken. Optimalerweise treten diese Ereignisse exogen auf, das heißt plötzlich und unerwartet, so dass eine genaue Messung der Effekte auf den Unternehmenswert erfolgen kann. Neuere Untersuchungen belegen jedoch, dass selbst die Bewertung von exogenen Ereignissen oftmals mit einigen Herausforderungen verbunden ist, die zu unterschiedlichen Interpretationen und insofern mitunter auch zu hitzigen Debatten führen können. In den letzten Jahren werden intensive Debatten insbesondere über die Auswirkungen von Übernahmeschutzmechanismen und von Covid-19 auf den Unternehmenswert geführt. Die Einführung von Schutzmechanismen gegen feindliche Übernahmen und die Ausbreitung von Covid-19 sind exogene Ereignisse, die weltweit auftreten und ökonomisch eine große Wichtigkeit aufweisen, jedoch bisher noch unzureichend untersucht sind. Durch die Beantwortung noch offener Forschungsfragen verfolgt diese Dissertation das Ziel ein größeres Verständnis über die heterogenen Wirkungsweisen von exogenen Ereignissen wie zum Beispiel von Übernahmeschutzmechanismen und Covid-19 auf den Unternehmenswert zu vermitteln. Zusätzlich analysiert diese Dissertation den Einfluss gewisser Unternehmenscharakteristika auf die Effekte dieser beiden exogenen Ereignisse und identifiziert Einflussfaktoren, die widersprüchliche Ergebnisse in der bereits bestehenden Literatur erklären und somit unterschiedliche Sichtweisen wieder in Einklang zu bringen vermögen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lennart Ulrich
URN:urn:nbn:de:hbz:385-1-19008
DOI:https://doi.org/ubtr-xxxx-ee5b-26b1
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of completion:2022/07/24
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 4
Date of final exam:2022/07/12
Release Date:2022/07/27
Tag:Takeover defenses, Covid-19, firm value, exogenous shocks, family firm, family involvement, crisis
GND Keyword:Aktienrendite; COVID-19; Deutschland; Regulierung; Sicherheit und Ordnung; Unternehmen; Unternehmensbewertung; Unternehmenskauf
Number of pages:XIII, 190 Blätter
First page:II
Last page:190
Institutes:Fachbereich 4
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
Licence (German):License LogoCC BY-NC-ND: Creative-Commons-Lizenz 4.0 International

$Rev: 13581 $