The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 3 of 48
Back to Result List

Wege zu besserer Gesetzgebung in Europa

  • Das Streben nach besserer Gesetzgebung ist ebenso alt wie die Klage über die unzureichende Qualität und die schier haltlose Flut der erlassenen Vorschriften. Symptomatisch für die vielfältigen Defizite heutiger Gesetzgebung auf nationaler Ebene sind systematische Unstimmigkeiten und oftmals kaum auflösbare innere Widersprüche von Gesetzen. Die Probleme und Herausforderungen, die sich aus der europäischen Rechtsetzung für die Verwirklichung der Zielsetzung einer guten Gesetzgebung ergeben, sind bis dato weitgehend unbehandelt. Der Beitrag befasst sich mit den Schwierigkeiten der gemeinschaftlichen Rechtsetzung, der Mitwirkung der Mitgliedstaaten und der Umsetzung in nationales Recht.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thomas von Danwitz
URN:urn:nbn:de:hbz:385-6895
Series (Volume no.):Rechtspolitisches Forum (31)
Document Type:Book
Language:German
Date of completion:2011/09/19
Publishing institution:Universität Trier
Contributing corporation:Institut für Rechtspolitik an der Universität Trier
Release Date:2011/09/19
Tag:Regelungsdichte; Umsetzung
GND Keyword:Defizit; Europäische Gemeinschaften / Kommission; Gesetzgebung; Subsidiaritätsprinzip
Source:Rechtspolitisches Forum; 31
Contributor:Hoffmann, Bernd von; Robbers, Gerhard
Institutes:Fachbereich 5 / Rechtswissenschaft
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 34 Recht / 340 Recht

$Rev: 13581 $