• search hit 7 of 39
Back to Result List

Ein organisationales Akteurmodell umweltförderlichen Handelns - Modellentwicklung und empirische Untersuchung an betrieblichen Entscheidungsträgern aus dem Regierungsbezirk Trier

An organizational model of proenvironmental action - model development and empirical investigation on organizational decision makers in the administrative district of Trier

  • In der Dissertation wird ein organisationales Akteurmodell zur Erklärung umweltförderlicher Handlungsbereitschaften und umweltförderlicher Handlungsweisen betrieblicher Entscheidungsträger entwickelt. Die empirische Prüfung des organisationalen Akteurmodells erfolgte an einer Stichprobe von 196 vorwiegend kleinbetrieblichen Entscheidungsträgern aus dem Regierungsbezirk Trier. Varianzaufklärungen von über 50 Prozent in den umweltförderlichen Handlungsbereitschaften und Handlungsweisen bestätigen die Erklärungsrelevanz von verhaltenskontrollbezogenen, sozial-normativen, moralbasierten sowie einstellungsbezogenen Determinanten. Aus den Ergebnissen der Arbeit werden Erklärungsmöglichkeiten für die beobachtete Diskrepanz zwischen betrieblichen Zielen und Absichtserklärungen von organisationalen Entscheidungsträgern und der Umsetzung in konkrete Umweltmaßnahmen abgeleitet. Weiterhin werden Ansatzpunkte für eine Weiterentwicklung des Modells sowie mögliche Veränderungsmaßnahmen zur Förderung umweltgerechten Handelns in Betrieben vorgeschlagen.
  • In the dissertation an organizational model of willingness for proenvironmental commitments and proenvironmental action of organizational decision makers is developed. The empirical investigation took place on a sample of 196 organizational decision makers of small enterprises in the administrative district of Trier. Explained variances over 50 percent in the willingness for proenvironmental commitment variables and in the proenvironmental action variables confirm the relevance of action-control related, social-normative, moral based and attitude related determinants. From the results possible explanations for the observed discrepancy between organizational goals, declarations of intent from organizational decision makers and the implementation of manifest ecological actions are derived. Furthermore potentialities for a further development of the model as well as possible interventions to support ecological actions in organizations are proposed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Claudia Bauer
URN:urn:nbn:de:hbz:385-2547
Advisor:Conny H. Antoni
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of completion:2004/08/12
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 1
Date of final exam:2004/07/15
Release Date:2004/08/12
Tag:Entscheidungsträger; Erklärungsmodell; Theorie des geplanten Verhaltens; Umwelthandeln; Umweltschutzmodell nach Kals und Montada
Proenvironmental action; Theory of planned behavior; decision maker; model of proenvironmental action; proenvironmental model of Kals and Montada
GND Keyword:Akteur; Organisationspsychologie; Umweltbewusstsein / Verhalten; Umweltpsychologie; Unternehmen
Institutes:Fachbereich 1 / Psychologie
Dewey Decimal Classification:1 Philosophie und Psychologie / 15 Psychologie / 150 Psychologie

$Rev: 13581 $