• search hit 1 of 1
Back to Result List

Kommunikation im Radverkehr Eine Untersuchung der internen Wirkungen von Öffentlichkeitsmaßnahmen am Beispiel einer Radverkehrskampagne

Communication in bicycle policyA study of the internal effects of political-public relations on the basis of the "Kopf an" bicycle campaign

  • Öffentlichkeitsarbeit ist in der politischen Arbeit unabdingbar geworden, die Wirkungen von Kommunikationsmaßnahmen in die Bevölkerung sind Gegenstand zahlreicher Untersuchungen. Die Wirkungen auf die Durchführenden selber, also auf die Politik und die Verwaltung, sind hingegen noch nicht untersucht worden. Hier setzt diese Arbeit an. Im Zentrum der Untersuchung steht dementsprechend die "interne" Wirkung (auf Verwaltung, Politik) einer Kommunikationsmaßnahme, weniger die "externe" (in die Bevölkerung). Zentrale These ist, dass eine an die Öffentlichkeit gerichtete Maßnahme eine interne Wirkung entfaltet, die die politischen, gesellschaftlichen und verwaltungstechnischen Rahmenbedingungen wesentlich zugunsten des beworbenen Themas verändert. rnrnAm Beispiel des Radverkehrs wird diese These überprüft. Als Untersuchungsrahmen dient die "Kopf-an" Kampagne des Bundesumweltministeriums, welche, durchgeführt in neun Kommunen Deutschlands, die Förderung des Alltagsradverkehrs zum Ziel hatte. Mittels einer vergleichenden Untersuchung von Hemmnissen und Erfolgsfaktoren kommunaler Radverkehrspolitik werden Erfolgsfaktoren für den kommunalen Radverkehr extrahiert, die die Kernthesen der Untersuchung bilden. Inwieweit diese Erfolgsfaktoren durch die "Kopf an" Kampagne positiv beeinflusst werden konnten, wird mittels Experteninterviews untersucht. Es wird gezeigt, dass eine Reihe von Faktoren positiv beeinflusst wurde und sich so aufgrund der Kampagne ein positiveres Klima für den Radverkehr in Politik und Verwaltung entwickelt hat. rnrn
  • Public relations are essential in modern politics; the effects on society are well analysed. However their effects on the responsible persons themselves, i.e. within politics and administration, have not been evaluated so far. The purpose of this dissertation therefore is to analyse the internal effects (on politics and administration) of political-public relations as opposed to their external effects (on society). The main hypothesis of this work is that a communication measure, even though developed for the public, implies internal effects which support the issue within politics and administration. rnrnThe "Kopf-an" campaign of the German Environment Ministry (a campaign to promote the use of bicycles) provides an example to elaborate on this hypothesis. Initially, constraints and factors of success of communal bicycle policy are analyzed. As a result, 42 factors of success are summarised, building the hypotheses for the analysis of the campaign. Secondarily the impacts of the campaign on the factors of success are empirically assessed on basis of interviews held with civil servants responsible for the implementation of the campaign in various cities. As a result, it can be shown that a set of factors is influenced positively, creating a more positive climate for bicycle use within the municipal politics and administration. rnrn

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thorben Prenzel
URN:urn:nbn:de:hbz:385-7521
Advisor:Heiner Monheim
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of completion:2012/06/14
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 6
Date of final exam:2012/04/02
Release Date:2012/06/14
Tag:bicycle; communication; public relations; transport; transport policy
GND Keyword:Alternative Kommunalpolitik; Bundespolitik; Kommunalpolitik; Politische Kommunikation; Radfahrerverkehr; Radweg; Verkehrs; Verkehrswissenschaft
Institutes:Fachbereich 6 / Geographie und Geowissenschaften
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 32 Politikwissenschaft / 320 Politikwissenschaft

$Rev: 13581 $