The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 96 of 1456
Back to Result List

Governance der Klimaanpassung: Akteursstrukturen im Traben-Trarbacher Weintourismus

  • Anpassung an den Klimawandel stellt eine komplexe gesellschaftliche Herausforderung dar und hat Bezug zu steuerungstheoretischen Fragen um Governance. Klimaanpassung zeichnet sich aus durch die Zusammenarbeit staatlicher und nicht-staatlicher Akteure, netzwerkartige Strukturen, flexible Steuerungsmechanismen sowie formelle und informelle Koordinationsstrukturen. Für die erfolgreiche Gestaltung von Klimaanpassungspolitik müssen vielfältige Akteurs- und Interessenskonstellationen berücksichtigt werden. Ziel der vorliegenden Studie ist es, das Traben-Trarbacher Akteurs- und Stakeholdernetzwerk aus Perspektive der Klimaanpassung zu analysieren. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf den regionalwirtschaftlich bedeutenden Sektoren Weinbau und Tourismus, die integriert und im Kontext von kommunalen, regionalen und überregionalen Strukturen betrachtet werden. Im Rahmen der Analyse wurden das Beziehungsgeflecht, die Reichweite und Diversität des Netzwerks sowie die Zusammensetzung der Akteurslandschaft dargestellt. Darüber hinaus konnten wichtige Schlüsselakteure, potenzielle Multiplikatoren, Interdependenzen zwischen Weinbau und Tourismus sowie Informations- und Wissensquellen identifiziert werden. Die Ergebnisse der Stakeholderanalyse geben wichtige Hinweise darauf, welche Akteure in Steuerungsprozesse von Klimaanpassung einbezogen und welche lokalen Gegebenheiten und Beziehungen hierbei berücksichtig werden müssen. Besonders die Zusammensetzung der Akteure hat entscheidenden Einfluss auf den Verlauf und Erfolg der Steuerung von Klimaanpassung. Die vorliegende Stakeholderanalyse schafft also eine wichtige Grundlage zur Etablierung eines Governance-Netzwerks für die Erarbeitung und Erprobung von Klimawandelanpassungsmaßnahmen in Traben-Trarbach und der Moselregion. Damit dient die Analyse der langfristigen Verankerung von Klimaanpassung in der Region und kann auch als Anregung für weitere Kommunen genutzt werden, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen wie Traben-Trarbach.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Viviana Wiegleb
URN:urn:nbn:de:hbz:385-1-19963
DOI:https://doi.org/10.25353/ubtr-xxxx-c2e6-b7e2
Parent Title (German):Governance der Klimaanpassung: Akteursstrukturen im Traben-Trarbacher Weintourismus
Series (Volume no.):Mosel-AdapTiV Ergebnisberichte (5)
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of completion:2023/03/31
Publishing institution:Universität Trier
Release Date:2023/04/17
Tag:Governance; Klimawandelanpassung; Kommunale Anpassung; Netzwerkanalyse
GND Keyword:Governance; Klimaänderung; Tourismus; Traben-Trarbach Region; Weinbau
Number of pages:33
Institutes:Fachbereich 6 / Raum- und Umweltwissenschaften
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 91 Geografie, Reisen / 910 Geografie, Reisen
Licence (German):License LogoCC BY-NC-SA: Creative-Commons-Lizenz 4.0 International

$Rev: 13581 $