• search hit 1 of 30
Back to Result List

Zum Zusammenhang von Leistungsmotivation, Flow-Erleben und subjektivem Wohlbefinden - Eine empirische Studie an Schülerinnen und Schülern der Primar- und Sekundarstufe

  • Ein positiver Zusammenhang von Leistungsmotivation, Flow und Wohlbefinden ist in Einzelpfaden gut belegt. Befunde, welche alle drei Variablen miteinander in Beziehung setzen, stehen in der Bildungsfor-schung noch aus. Ziel dieser Arbeit ist es, den Einfluss einzelner Dimensionen von Leistungsmotivation & Flow auf das subjektive Wohlempfinden von Schüler/innen, unter Berücksichtigung etwaiger Media-tionseffekte durch Flow zu untersuchen. Die Grundlage der Daten bildet der erste Messzeitpunkt einer motivationsbezogenen Interventionsstudie. Erhoben wurden die Daten im Rahmen einer prospektiven randomisierten Längsschnittstudie im Kon-trollgruppendesign (N=742; 46,2% weibl.), welche mit Schüler/innen von sieben rheinland-pfälzischen Schulen durchgeführt wurde. Leistungsmotivation, Wohlbefinden und Flow wurden mit folgenden In-strumenten erfasst: Petermann & Winkel (2007a&b): Fragebogen zur Leistungsmotivation; Flow-Skala (in Anlehnung an Rheinberg et al., 2003); Flourishing-Skala (in Anlehnung an Diener et al., 2009). Ausge-wertet wurden die Daten mittels Mediatoranalysen per multipler Regression mit SPSS. Die Ergebnisse multipler Regressionsanalysen konnten sowohl in der Primar-, als auch Sekundarstufe direkte Effekte einzelner Leistungsmotivationsskalen auf das subjektive Wohlbefinden belegen. Zudem wurden in den Jahrgansstufen 2&3,4&5,7&9 der Zusammenhang zwischen Leistungsmotivation und Wohlbefinden durch Flow-Erleben mediiert. In der Jahrgangsstufe 11 konnte kein Mediationseffekt gefunden werden. Die Ergebnisse bestätigen vorliegende Korrelationsstudien und identifizieren Flow als einen zentralen Mediator zwischen der Leistungsmotivation und dem Wohlbefinden bei Schüler/innen. Die Reflexion dieser Befunde eröffnet großes Potential für die weitere Ausarbeitung und Implementierung Flow-förderlicher Interaktionen in der Schule.
  • A positive correlation between achievement motivation, flow and subjective well-being is already well established for each individual path. Findings that relate all three variables are still pending in educa-tional research. The aim of the contribution is to examine the influence of the individual dimension of achievement motivation and flow on the subjective well-being of students by analyzing mediated ef-fects of flow. Basis of the data form the first measurement time of a motivation-related intervention study. Data was collected in a prospective randomized longitudinal study in control group design (N = 742, 46.2% female) conducted with students from seven German schools in Rhineland-Palatinate. Achieve-ment motivation, well-being and flow were surveyed with the following instruments: Petermann & Winkel (2007 a & b): Fragebogen zur Leistungsmotivation (Questionnaire for achievement motivation); Flow Scale (according to Rheinberg et al., 2003); Flourishing Scale (according to Diener et al., 2009). The data was evaluated by multiple regression and mediation analyses using SPSS. The results of multiple regression analyses could prove direct effects of individual achievement motiva-tional scales on subjective well-being in both primary and secondary school. In addition, the relation-ship between achievement motivation and well-being was mediated by flow experience in both the primary and secondary stages as well as in the pooled year stages 2&3, 4&5, 7&9. No mediation effect could be found in the 11th grade. The results confirm existing correlation studies and identify flow as a central mediator between achievement motivation and student well-being. The reflection of these findings opens up great poten-tial for the further development and implementation of flow-promoting interactions in school.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Viktoria S. Franz
URN:urn:nbn:de:hbz:385-1-14650
DOI:https://doi.org/10.25353/ubtr-xxxx-c72a-d7c0
Referee:Michaela Brohm-Badry, Corinna Peifer
Advisor:Michaela Brohm-Badry
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of completion:2020/09/25
Date of publication:2020/09/25
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 1
Date of final exam:2020/09/07
Release Date:2020/09/29
Tag:Leistungsmotivation, Flow-Erleben, Subjektives Wohlbefinden, Positive Psychologie, Schule
Achievement Motivation, Flow Experience, Subjective Well-Being, Positive Psychology, Schools
GND Keyword:Grundschule; Leistungsmotivation; Schüler; Sekundarstufe; Subjektive Theorie; Wohlbefinden
Number of pages:253
Institutes:Fachbereich 1
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Licence (German):License LogoCC BY-ND: Creative-Commons-Lizenz 4.0 International

$Rev: 13581 $