• search hit 4 of 23
Back to Result List

Das neue Bild der Natur in der zeitgenössischen Kunst

The new point of view on nature in contemporary art

  • Die Natur hat sich gewandelt. Dieser Wandel, der wichtige Fragen bezüglich Wahrnehmung, Darstellung, Neuschöpfung und Übermittlung der Natur mit einschließt, wird auch von künstlerischer Seite reflektiert. Tatsächlich ist in den vergangenen Jahren erneut ein wachsendes Interesse seitens der Künstler am Thema Natur abzulesen. Dieser vorläufige Höhepunkt des Trends ist vor allem auf das Ende der 1990er Jahre zu datieren. Zu dieser Zeit setzten sich auch verstärkt Ausstellungen und Publikationen mit diesem Themenkomplex auseinander. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Vorstellungen entwickelten Künstler darin eigene, ganz verschieden künstlerische Konzepte, analysieren, erforschen und kritisieren die Gesellschaft, die Umwelt und die Natur des Menschen. Ein Trend, der bis heute anhält. Die vorliegende Arbeit möchte anhand ausgesuchter Künstler und Arbeiten genauer untersuchen, wie Künstler gegenwärtig mit der Natur umgehen, wie sie das Verhältnis zur Natur definieren und auf welche Traditionen sie gegebenenfalls zurückgreifen. Alle vorgestellten künstlerischen Positionen werden thematisch oder hinsichtlich konkret fassbarer Probleme gegliedert und vorgestellt. Exkurse über historische Entwicklungen oder thematische Schwerpunkte begleiten die Übersicht. Ziel der vielfältigen Blickpunkte ist es, im Vergleich mit den einzelnen Positionen neue Standorte zwischen Natur und Kultur vorzustellen, neu zu definieren oder erst zu entwickeln.
  • Nature has changed. This change which includes important questions regarding perception, representation, new creation and conveyance of nature is also reflected by an artistic side. This growing interest has actually to be read from the nature topic on the part of the artists within the last years. This temporary highlight of the trend has to be dated primarily until the end of the 1990s years. Since then exhibitions and publications had a good look more and more at this topic complex, too. Artists developed with different main emphases and ideas in characteristic of it, quite differently artistic concepts, analyse, investigate and criticise the society, the environment and the nature of man. A trend, which is still actual until today. The work would like to examine more exactly by using selected artists and works how they are handling nature at present and how they define the relations to nature and to which traditions they go back if necessary. All introduced artistic positions get thematic subdivided or introduced with regard to concrete comprehensible problems. Digressions about historical developments or thematic main emphases accompany the overview. It is aim of the various points of view is to introduce between nature and culture, to define newly or to develop first new locations in the comparison with the individual positions.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Alexandra Kolossa
URN:urn:nbn:de:hbz:385-4097
Advisor:Harald Olbrich
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of completion:2007/02/22
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 3
Date of final exam:2003/03/06
Release Date:2007/02/22
Tag:Kunst und Natur; Naturwandel; zeitgenössische Kunst
change of nature; contemporary art; nature and art
GND Keyword:Naturkunst; Naturmaterial; Naturwissenschaften; Ökologie
Institutes:Fachbereich 3 / Kunstgeschichte
Dewey Decimal Classification:7 Künste und Unterhaltung / 70 Künste / 700 Künste; Bildende und angewandte Kunst

$Rev: 13581 $