• search hit 3 of 53
Back to Result List

Juden und Christen in den Kathedralstädten Augsburg, Regensburg, Salzburg und Passau während der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts

Jews and Christians in the Cathedral Cities of Augsburg, Regensburg, Salzburg and Passau during the First Half of the 14th Century

  • Die Dissertation bietet erstmals eine systematisch vergleichende Analyse von jüdischen Gemeinden in Kathedralstädten. Diese gehören zu einem Städtetypus, der wesentlich durch seine Mittelpunktfunktion innerhalb der Bistümer bestimmt ist und in dem sich urbanes Leben bis zum 14. Jahrhundert am stärksten entfaltete. Kathedralstädte besaßen religiöse, wirtschaftliche, politische, militärische und geistige Funktionen und standen in engen Wechselbeziehungen zum Umland. Darüber hinaus beheimateten sie die frühesten christlichen Stadtgemeinden sowie fast ausnahmslos die bedeutendsten Judengemeinden innerhalb der Diözesen. Die untersuchten Zentren umspannten mit ihren aneinander grenzenden Bistümern den Südosten der deutschen "Altsiedellande". Hier entfalteten sich jüdische Niederlassungen in der Regel früher und stärker als in den östlichen "Neusiedellanden". Zum Süden waren die bayerischen von den südalpinen Juden getrennt. In östlicher Richtung war insbesondere Regensburg mit den dortigen christlichen und jüdischen Bewohnern ein Brückenkopf in die Donaulande und nach Böhmen. Zugleich fungierten die jüdischen Gemeinden von Augsburg und Regensburg als Vermittlerinnen zu den intensiv von Juden besiedelten Regionen Frankens, Schwabens und der Oberpfalz. Mit der Beachtung dieser weiträumigen Verbindungen bietet die Studie neue Zugänge zu den europäischen Dimensionen der mittelalterlichen Geschichte der Juden. Vor diesem Hintergrund werden in vergleichender Perspektive die komplexen Beziehungen zwischen Juden und Christen auf ökonomischer, sozialer und rechtlicher Ebene untersucht, die jeweils unterschiedlichen Handlungsspielräume dargestellt und mit zahlreichen Beispielen illustriert. Der dabei konsequent komparatistisch ausgerichtete Ansatz öffnet den Blick für die Besonderheiten der Lebensbedingungen von Juden in den Kathedralstädten des weiteren altbayerischen Raumes und trägt zu einer grundlegenden Erweiterung des Forschungsstandes bei.
  • The thesis offers the first systematic comparative analysis of Jewish communities in cathedral cities. These cities were largely determined by their central functions within the dioceses and helped to develop urban life most rapidly until the 14th century. Cathedral cities had religious, economic, political, military and spiritual functions and interacted closely with the surrounding areas. In addition, they offered the most suitable conditions for the earliest Christian communities as well as " almost without exception " for the most important Jewish communities. The four cities in focus and their adjoining dioceses covered the southeast of the German "old settlement areas" ("Altsiedellande"). In this region, Jewish settlements unfolded sooner and more extensively than in the eastern "new settlement areas" ("Neusiedellande"). To the south, the Bavarian Jews were separated from the Jewish communities south of the Alps. To the east, in particular Regensburg with its Christian and Jewish residents spread its influence into the regions along the river Danube and Bohemia. Moreover, the Jewish communities of Augsburg and Regensburg helped to establish close contacts with Franconia, Swabia and Upper Palatinate " all of which were intensively populated by Jews. By adhering to these connections, the thesis provides new insights into the European dimension of the medieval history of the Jews. In the light of the above, the complex relationships between Jews and Christians on economic, social and legal levels are examined in a comparative perspective. In addition, the Jews" capacities to play an active role within the economic, social and political fabric of the cathedral cities are focused and illustrated with numerous examples. The comparative approach helps to understand the specific living conditions of Jews in the South Bavarian cathedral cities and contributes to a fundamental extension of our knowledge about this topic.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gregor Maier
URN:urn:nbn:de:hbz:385-9038
Advisor:Alfred Haverkamp
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of completion:2015/01/14
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 3
Date of final exam:2011/01/05
Release Date:2015/01/14
Tag:Altbayern; Christen; Judengemeinden; Kathedralstädte; Schwaben
Bavaria; Cathedral Cities; Christians; Jews; Middle Ages
GND Keyword:Augsburg; Bayern; Bischof; Bischofsstadt; Christ; Juden; Judenverfolgung; Mittelalter; Passau; Regensburg; Salzburg; Spätmittelalter
Institutes:Fachbereich 3 / Geschichte, mittlere und neuere
Dewey Decimal Classification:9 Geschichte und Geografie / 94 Geschichte Europas / 943 Geschichte Mitteleuropas; Deutschlands

$Rev: 13581 $