The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 18 of 20
Back to Result List

Das Integrationsfach Gesellschaftslehre aus der Lehrendenperspektive: Professionalisierung, Fachkultur und didaktische Entwicklungspotenziale

  • Im August und September 2019 wurde unter allen Lehrenden im Fach Gesellschaftslehre (GL) an rheinland-pfälzischen Integrierten Gesamtschulen (IGS) eine Fragebogenstudie durchgeführt. Sie ermöglicht differenzierte Einblicke in die Selbstwahrnehmung der Lehrenden und in ihre Betrachtung der Schul- und Unterrichtspraxis. Die Ergebnisse zeigen Stärken und Schwächen des Integrationsfachs auf und eröffnen didaktische wie bildungspolitische Entwicklungsperspektiven. Die Erhebung erfolgte im Rahmen des von der Nikolaus Koch Stiftung und dem Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz geförderten Projekts „pe:GL – Praxis- und Entwicklungsforschung: Gesellschaftslehre“ an der Universität Trier.
Metadaten
Author:Matthias Busch, Michell W. Dittgen, Leif O. Mönter
URN:urn:nbn:de:hbz:385-1-18791
DOI:https://doi.org/10.25353/ubtr-xxxx-30a0-b59a
Parent Title (German):TriQS - Trierer Quellen- und Studienhefte zur historisch-politischen Bildung
Series (Volume no.):TriQS - Trierer Quellen- und Studienhefte zur historisch-politischen Bildung (4)
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of completion:2022/05/02
Publishing institution:Universität Trier
Release Date:2022/07/12
GND Keyword:Integrierte Gesamtschule; Rheinland-Pfalz; Sozialkundelehrer
Number of pages:76
Institutes:Fachbereich 3 / Politikwissenschaft
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 32 Politikwissenschaft / 320 Politikwissenschaft
Licence (German):License LogoCC BY: Creative-Commons-Lizenz 4.0 International

$Rev: 13581 $