The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 6 of 1
Back to Result List

Knowledge transfer between diverse employees: Insights into intergenerational knowledge transfer

  • This doctoral thesis examines intergenerational knowledge, its antecedents as well as how participation in intergenerational knowledge transfer is related to the performance evaluation of employees. To answer these questions, this doctoral thesis builds on a literature review and quantitative research methods. A systematic literature study shows that empirical evidence on intergenerational knowledge transfer is limited. Building on prior literature, effects of various antecedents at the interpersonal and organizational level regarding their effects on intergenerational and intragenerational knowledge transfer are postulated. By questioning 444 trainees and trainers, this doctoral thesis also demonstrates that interpersonal antecedents impact how trainees participate in intergenerational knowledge transfer with their trainers. Thereby, the results of this study provide support that interpersonal antecedents are relevant for intergenerational knowledge transfer, yet, also emphasize the implications attached to the assigned roles in knowledge transfer (i.e., whether one is a trainee or trainer). Moreover, the results of an experimental vignette study reveal that participation in intergenerational knowledge transfer is linked to the performance evaluation of employees, yet, is susceptible to whether the employee is sharing or seeking knowledge. Overall, this doctoral thesis provides insights into this topic by covering a multitude of antecedents of intergenerational knowledge transfer, as well as how participation in intergenerational knowledge transfer may be associated with the performance evaluation of employees.
  • Diese Doktorarbeit geht dabei der Frage nach, durch welche spezifischen Merkmale sich der intergenerationale Wissenstransfer auszeichnet, welche Faktoren ihn fördern bzw. behindern und wie sich die Teilnahme am intergenerationalen Wissenstransfer auf die Leistungsbeurteilung der betreffenden Mitarbeiter auswirkt. Diese Dissertation stützt sich dabei auf eine Literaturanalyse sowie quantitative Erhebungen, um diese Fragen zu beantworten. Die Ergebnisse einer systematischen Literaturanalyse zeigen auf, dass die bisherige empirische Evidenz zum intergenerationalen Wissenstransfer limitiert ist. Weiterhin werden unterschiedliche Effekte verschiedener Einflussfaktoren sowohl auf organisationaler Ebene wie interpersonaler Ebene in Abhängigkeit von der Art des Wissenstransfers (intergenerational bzw. intragenerational) postuliert. Eine weitere quantitativ, empirische Studie befragt 444 Ausbilder und Auszubildende, und zeigt auf, dass interpersonale Faktoren den Wissenstransfer von Seiten der Auszubildenden mit ihren Ausbildern beeinflusst. Die Ergebnisse der Studie stützen die Annahme, dass interpersonale Faktoren relevant für den intergenerationalen Wissenstransfer sind, und können zudem weiterhin die bestehende Abhängigkeit zu der zugewiesenen Rolle im Wissenstransfer (Ausbilder oder Auszubildender) aufzeigen. Eine Vignettenstudie untersucht weiterhin den Zusammenhang zwischen der Teilnahme am intergenerationalen Wissenstransfer und der Leistungsbeurteilung der betreffenden Mitarbeiter und zeigt auf, dass hier ein Zusammenhang besteht, der jedoch davon abhängig ist, welcher Mitarbeiter Wissen teilt und welcher Wissen sucht. Zusammenfassend trägt diese Dissertation zur Literatur des intergenerationalen Wissenstransfer bei, indem unterschiedliche Merkmale des intergenerationalem Wissenstransfers sowie der Zusammenhang der Teilnahme am intergenerationalen Wissenstransfer und der Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern untersucht wird.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Xenia Schmidt
URN:urn:nbn:de:hbz:385-1-10653
DOI:https://doi.org/10.25353/ubtr-xxxx-1adc-a00e
Advisor:Katrin Muehlfeld
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of completion:2018/10/24
Publishing institution:Universität Trier
Granting institution:Universität Trier, Fachbereich 4
Date of final exam:2019/01/08
Release Date:2019/03/07
Tag:Age Diversity; Ageing Workforce; Intergenerational knowledge transfer; Organisational learning
GND Keyword:Generationsbeziehung; Personalentwicklung; Wissensvermittlung
Institutes:Fachbereich 4
Licence (German):License LogoCC BY-NC: Creative-Commons-Lizenz 4.0 International

$Rev: 13581 $